Hartmut Riehn, Rechtsanwalt, Vorsitzender Richter am VG a. D.

13 Jahre Leiter der Rechtsabteilung der Johann Wolfgang Goethe – Universität zunächst als Regierungsrat und schließlich als Regierungsdirektor. Im Nebenamt Universitätsrat sowie Rechtsberater der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und Lehrbeauftragter für Staats- und Verfassungsrecht an der Bibliotheksschule der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main.

Anschließend 20 Jahre Richtertätigkeit am Verwaltungsgericht Gießen überwiegend als Vorsitzender Richter und stets zuständig für hochschulrechtliche Verfahren der Universitäten Gießen und Marburg. Zusätzlich EDV-Beauftragter des Gerichts, Referententätigkeit an der Deutschen Richterakademie in Trier und Wustrau.

Nach der Pensionierung Zulassung als Rechtsanwalt in Berlin und Aufbau der Spezialkanzlei für Hochschulrecht (www.hochschulanwalt.de), die mittlerweile ausschließlich staatliche Hochschulen und staatliche anerkannte private Hochschulen berät beziehungsweise vertritt. Dies gilt insbesondere für die Charité – Universitätsmedizin Berlin und die Johann Wolfgang Goethe – Universität Frankfurt am Main. Zudem vorübergehend Geschäftsführer und Referent der Bundesvereinigung für öffentliches Recht (BÖR). Gründer der Akademie für Hochschulrecht und Verwaltungsrecht (AkaHo) und nunmehr zusammen mit Herrn Rechtsanwalt Scharmach deren Geschäftsführer. Mitglied der Vereinigung hessischer Verwaltungsrichterinnen und Verwaltungsrichter sowie der AG Kapazitätsrecht des Medizinischen Fakultätentages.

…zurück